Pferde, Kutschen und Gespanne

Zwischen 20.000 und 30.000 Gäste werden auf dem Gaildorfer Pferdemarkt im Februar 2015 erwartet. Freunde von Pferden, Kutschen und Gespannen kommen auch dieses Mal ganz auf ihre Kosten.

Vom 6. bis 9. Februar 2015 ist es wieder soweit: Der 79. Gaildorfer Pferdemarkt wird abermals Tausendevon Pferdefreunden aus nah und fern nach Gaildorf locken. Der Markt hat seit vielen Jahren Tradition in Gaildorf. Als Vorläufer des heutigen Pferdemarktes gelten die um 1900 abgehaltenen landwirtschaftlichen Bezirksfeste und die bis Mitte der 20er-Jahre ver­anstalteten Gaildorfer Bauerntage. Auf Einsatz von Oberamtstierarzt Dr. Fritz Bickele und dem Gaildorfer „Pferdezuchtverein für Kaltblut“ fand 1928 erstmals der Pferdemarkt „zur Hebung der Pferdezucht“ statt. Für die Bauern war der Pferdemarkt eine gute Möglichkeit, durch den Verkauf einer Zuchtstute oder eines Kaltblutfohlens etwas dazuzuverdienen. Heute ist der Pferdemarkt eine feste Institution in Gaildorf und findet jährlich statt. Vier Tage lang dreht sich dann alles rund um Pferde, Kutschen und Gespanne.

Festzug zieht das Publikum an

Am Samstag werden beim Fuhrmannstreffen die Kutschen und Pferdegespanne auf den Kocherwiesenprämiert. Liebhaber können am Sonntag bei der Pferdeschau und Hengstpräsentation in der Reithalleeinen der edlen Vierbeiner erstehen. Prämiert werden die Pferde am Montagvormittag, ebenfalls auf den Kocherwiesen. Publikumsmagnet ist der am Montagnachmittag stattfindende Festzug mit aufwendig geschmückten Gespannen. Doch auch wessen Herz nicht so euphorisch für Pferde schlägt, kann sich am verkaufsoffenen Sonntag oder beim Krämermarkt am Montag die Zeit vertreiben. Zudem locken eine landwirtschaftliche Ausstellung auf dem Hallengelände, Fachvorträge und verschiedene kulturelle Veranstaltungen.


Was ist Ihr Ausflugstipp?

Kennen Sie noch ein schönes Ausflugsziel in Gaildorf und Umgebung? Verraten Sie es uns! Die besten Tipps werden in diesem Magazin unter Nennung des Namens vorgestellt. Aus allen Einsendungen verlosen wir zwei Flaschen Solarbier® der Brauerei Häberlen und das dazu passende Glas. Tipps gerne auch mit Foto an:

Energieversorgung Gaildorf OHGBurg 274405 Gaildorfservice@ev-gaildorf.de